Eine Imagekampagne mit multiplizierter Reichweite

Lösungen vorstellen, Zielgruppen ansprechen!

Viele Unternehmen sind derzeit unsicher, welche Kommunikationskanäle sie anstatt von Messen oder dem persönliche Treffen im Vertrieb für eine Vermarktung und Bewerbung von Produkten und Lösungen nutzen sollen. HySpace gibt Unternehmen eine zeitgemäße Möglichkeit, sich auch in Zeiten pandemiebedingter Einschränkungen über das Trend-Thema Hygiene modern und innovativ zu positionieren. Mit einem Mix aus enormer Reichweite und direkter Kommunikation spricht HySpace Entscheider aus Wirtschaft und Politik an, das Thema Hygiene im Bereich Bauen und Ausstatten neu zu denken und neu zu bewerten.

HySpace nutzt zur Kommunikation der Inhalte einen Mix aus digitalen und analogen Medien. Als ein wichtiger Meilenstein in der Kommunikation ist ein gemeinsamer, digitaler Auftritt mit der ISH in Frankfurt geplant. Die Kommunikationsmaßnahmen können aber auch einzeln umgesetzt werden.

Generell gilt: Um alle erstellten Inhalte optimal zu nutzen, muss die Reichweite erhöht werden, damit möglichst viele Nutzer erreicht werden. Durch diese Marketingkooperation ist es jedem Teilnehmer möglich, indirekt auch den Kontaktepool der anderen Partner zu nutzen.

Module und Optionen

  • Modul 1

    HySpace Hub

    Als permanente Landingpage wird die Plattform www.hyspace.de ausgebaut und dient als Hub für die Unternehmensvorstellung der Partner, für Blogeinträge im Magazin oder für Terminankündigungen und Aktuelles. Die Logos aller Partner sind hier sichtbar. Die Website bietet die Möglichkeit, verschiedene Medien einzubinden.

  • Modul 2

    Magazin

    Ein parallel laufender Blog legt den Grundstein für den Content, der dann crossmedial genutzt werden kann. Hier entstehen kompakte Artikel, die über die sozialen Medien von Hyspace verbreitet werden. Das Magazin informiert regelmäßig über aktuelle Themen und fokussiert auf den jeweiligen Kompetenzbereich der beteiligten Marken.

  • Modul 2

    Dossiers

    Als eigene Kategorie auf der Website werden hier Lösungskonzepte als gemeinsame Themenbereiche ausführlich beleuchtet und Synergieeffekte aufgezeigt. Es soll deutlich gemacht werden, dass Hygiene in Architektur und Innenarchitektur über viele Bereiche gehen muss, um ganzheitlich und langfristig zu funktionieren. 

  • Modul 2

    Social Media

    Jeder Content, der für die Website erstellt wird, wird über Kanäle der sozialen Medien weiterverbreitet, um möglichst präsent zu sein und so die Reichweite zu erweitern. Bild- und Videomaterial wird für die einzelnen Kanäle optimiert und angepasst, Texte werden umformuliert und Hashtags recherchiert.

  • Modul 2

    Hygienelabel

    Mit der Teilnahme ist jeder Partner berechtigt, das Hygienelabel als Zeichen der Teilnahme an Hypace in der eigenen Kommunikation zu verwenden. Dieses Partner-Badge vermittelt sofort den Bezug zum Thema Hygiene und die eigene Kompetenz des Unternehmens in diesem Bereich.

  • Modul 3

    Pressearbeit

    Um Interessengruppen in Wirtschaft und Politik auf HySpace aufmerksam zu machen, wird klassische Pressearbeit bei gedruckten und digitalen Medien geleistet. Besonders wichtig sind hierbei Fachzeitschriften, die im B2B-Segment eine zentrale Rolle spielen.

  • Modul 3

    Google Ads

    Um die Audience auch bei Suchanfragen nach innovativer Technologie und nach Unternehmen im Bereich Hygiene entsprechend zu lenken, werden wir auf gezielte Suchmaschinenwerbung (SEA) und eine durchgängige, starke Suchmaschienenoptimierung (SEO) setzen.

  • Modul 4

    Company Showcase

    Ähnlich einem digitalen Schaufenster bekommen interessierte Partner-Unternehmen eine eigene Microsite, um den Raum zu schaffen, sich selbst und die eigenen Produkte und Services ausführlich vorzustellen. Hier lassen sich Produkte highlighten, Neuerungen kommunizieren und Verlinkungen zu eigenen Seiten setzen, eine integrierte Webshopfunktion ist ebenfalls vorgesehen.

  • Modul 4

    Digitaler Summit

    Als Meilenstein von HySpace ist ein Konzept für einen digitalen Summit in Entwicklung. Durch die Kooperation mit der ISH und der Messe Frankfurt existieren eine Vielzahl valider Kontakt zu Interessenten.